Integrationen

Visure ALM-Plattform – Integrationen

Flexible und offene ALM-Plattform zur Integration mit Tools von Drittanbietern:

Verwendung der Visure-API zur Integration mit Tools von Drittanbietern wie Modellierungstools (z. B. Sparx Enterprise Architect, MATLAB Simulink, SCADE usw.), anderen Anforderungsmanagement-Tools (z. B. IBM DOORS, CaliberRM, IBM Rational ReqPro, Polarion, Jama usw.). ), Prototyping-Tools (zB JustinMind. etc.), Bug-Tracking-Tools (zB JIRA, Bugzilla etc.), Test-Tools (zB HP/QC , Rational Test Real-Time, Test RT, RTRT, VectorCAST Software, LDRA, usw.), Projektmanagement (dh Azure DevOps (Microsoft TFS), Microsoft Project usw.), Standardformate (dh ReqIF usw.), ALM-Tools (dh HP/ALM, Helix ALM usw.), PLM (dh Siemens, PTC, Dassault Systems usw.).

Siehe unten einige Beispiele.

IBM DOORS – Anforderungsmanagement

Basierend auf den Prozessbereichen des CMMI-Akquisitionsmodells: Diese Lösung ermöglicht es, einen unternehmensweiten Definitions- und Managementprozess für Lieferantenanforderungen in der Organisation zu definieren, basierend auf den Prozessbereichen Requirements Management (REQM) und Acquisition Requirements Development (ARD).

HP ALM

HP/ALM

Die Integration ermöglicht es, die Abhängigkeiten zwischen Anforderungen und Test zu verwalten und die vollständige Testabdeckung von Anforderungssätzen zu steuern. Es nutzt die Versionierungsfunktionen in HP ALM, um die Vergleichsfunktionen zu verbessern und die Auswirkungen von fehlgeschlagenen Tests oder geänderten Anforderungen richtig einzuschätzen.

RisikoCAT

RiskCAT – Standardkonformität

Die Integration zwischen RiskCAT und Visure Requirements ermöglicht den Zugriff auf diese Standards direkt in der Anforderungsplattform.

Atlassian-JIRA

Atlassian JIRA – Fehler- und Problemverfolgung

Die Integration zwischen Visure Requirements ALM Platform und JIRA unterstützt den bidirektionalen Austausch von Anforderungen, Issues und deren Attributen.
In JIRA definierte Probleme können als Anforderungen in die Visure ALM-Plattform exportiert werden, um die Sichtbarkeit dieser Elemente in der Visure-Plattform zu erleichtern und um auf die restlichen Elemente/Anforderungen in Visure zurückgeführt zu werden. Darüber hinaus werden Anforderungen automatisch nach JIRA synchronisiert/exportiert. Diese Funktionen machen JIRA-Probleme innerhalb der Visure ALM-Plattform sichtbar, aktualisieren die Attribute und erstellen neue Probleme direkt in der Visure-Plattform und senden all diese Informationen zurück an JIRA, wobei eine direkte Kommunikation / Synchronisierung zwischen beiden Tools aufrechterhalten wird.

Enterprise Architect

ENTERPRISE ARCHITECT – Modellbasiertes Design

Durch diese Integration ist es möglich, Anforderungen während des Analyseschritts an Enterprise Architect zu senden und diese als Ausgangspunkt für die Modellierung und das Design zu verwenden.

MATLAB SIMULINK – Modellbasiertes Design

Die Integration zwischen der Visure Requirements ALM Platform und Matlab Simulink unterstützt eine bidirektionale Rückverfolgbarkeit zwischen Anforderungen, die in der Visure-Plattform und in Simulink-Modellen definiert sind.
In Simulink definierte Modelle können auf die Visure-Anforderungen der ALM-Plattform zurückgeführt werden, um die Änderungsauswirkungsanalyse in der Visure-Plattform zu erleichtern. Diese Funktionen machen Anforderungen in Visure innerhalb von Matlab Simulink sichtbar, und auf der anderen Seite stellen Sie Matlab Simulink-Modellverfolgungen dar, die innerhalb der Visure-Plattform für die Analyse der Auswirkungen von Änderungen verfügbar sind.

Azure DevOps (Microsoft TFS)

Die Integration zwischen Visure Requirements ALM Platform und Microsoft TFS/Azure DevOps unterstützt den bidirektionalen Austausch von Anforderungen, Fehlern, Aufgaben, User Stories und anderen Workitems sowie deren Attributen.
In Microsoft TFS/Azure DevOps definierte Arbeitselemente können als Elemente in die Visure-Plattform exportiert werden, um die Sichtbarkeit dieser Elemente innerhalb der Visure-Plattform zu erleichtern und sie auf die restlichen Elemente zurückzuführen. Darüber hinaus werden Visure-Elemente automatisch mit Microsoft TFS/Azure DevOps synchronisiert/exportiert. Diese Funktionen machen Arbeitselemente von Microsoft TFS/Azure DevOps innerhalb der Visure-Plattform sichtbar, aktualisieren die Attribute und erstellen neue Arbeitselemente direkt in Visure Requirements und bringen all diese Informationen zurück zu Microsoft TFS/Azure DevOps, wobei eine direkte Kommunikation/Synchronisierung zwischen beiden Tools aufrechterhalten wird .

ReqIF – Standardformat

ReqIF – XRI Roundtrip-Konvertierung zwischen ReqIF – XRI innerhalb der Visure-Umgebung.
Dieses Plug-in unterstützt den Import/Export des ReqIF-Standardformats und unterstützt auch das maßgeschneiderte IBM DOORS ReqIF-Format.

Top